Turniere, Meisterschaften und Bundesliga

Squash-Veranstaltungen haben in Böblingen eine langjährige Tradition. In den Jahren 1992 und 1993 wurden bereits die German Junior Open im Pink Power ausgetragen. 2002 fanden sogar die Mannschafts-Europameisterschaften der Damen und Herren sowie der Junioren im Pink Power und gleichzeitig in der Sporthalle Diezenhalde statt. 2005 folgten die Europameisterschaften der Junioren und die deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Pink Power. Außerdem fanden 2006, 2013, 2014 und 2016 die deutschen Mannschafts-Meisterschaften ebenfalls im Pink Power statt.

Glascourt im Pink Power – best location für Turniere. Filme auf youtube

stadtfest-boeblingen

11. Böblinger Stadtfestturnier
am Samstag, 1.7.2017 ab 10 Uhr
Mehr Infos


dmm böblingen

Bundesliga Endrunde der Herren und Deutsche Squash Mannschafts-Meisterschaft der Damen

Unser Glascourt stand wieder unter Hoch-Spannung. Wir gratulieren den Paderborner Damen und Herren zum Titel:
squashnet.de
Westfalen-Blatt
Kreiszeitung Böblinger Bote
Neue Westfälische

 


BW Ranglisten Wertungsturnier

Fun Squash Open: BW Ranglisten Wertungsturnier: 6. Mai 2017


deutsche squash jugend meisterschaft

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaften: 31. März bis 2. April 2017

Es spielten die besten deutschen Juniorinnen und Junioren, die das 19. Lebensjahr noch nicht vollendet und in der laufenden Saison an mindestens drei deutschen Jugendranglistenturnieren teilgenommen haben, in den Altersklassen U11 bis U18.

Hier geht‘ zum Film

Mehr Infos auf Squashnet.de

Infos aus der Presse

Bericht der Kreiszeitung Böblinger Bote

Noch ein Bericht

Und noch einer


squash bundesliga 2016 / 2017

Squash-Bundesliga 2016/17
Heimspiele der SIS Sport-Insel Stuttgart im Pink Power:

Am Samstag, …
24.9.2016 begrüßen wir den SC Kempten
8.10.2016 begrüßen wir die Court-Hoppers Seligenstadt
22.10.2016 begrüßen wir Black & White Worms
12.11.2016 begrüßen wir die Squash Devils Stuttgart/Gerlingen

14.1.2017 ist der Königsbrunner SC herzlich willkommen
28.1.2017 ist der SC Yellow Dot Maintal herzlich willkommen
11.2.2017 ist der SC Monopol Frankfurt herzlich willkommen
Am 19.3.2017, ein Sonntag ist der SC Güdingen unser Gast

Infos zu Ergebnissen usw. hier


doppelmeisterschaft finale squash turnier

12. Deutsche Squash-Doppel-Meisterschaft (DDM) und Dunlop Cup (Einzel):

23. – 24. Juli 2016 in Böblingen

Dieses Jahr findet die Deutsche Squash-Doppelmeisterschaft erneut im Pink Power in Böblingen statt. Gleichzeitig wird der Dunlop Cup ausgetragen, ein Einzelturnier mit Wertungspunkten für die baden-württembergische Rangliste.
Am Samstag Abend findet die Players-Party mit Grillbuffet im Pink Power statt.
Alle weiteren Informationen findet Ihr in der Ausschreibung.

Und ein Bericht der Stuttgarter Nachrichten

Veranstalter: Deutscher Squash Verband e.V. (DSQV)
Ausrichter: SRLV Baden-Württemberg, Sport-Insel Stuttgart e.V.

Das Team des Pink Power wird sich erneut bemühen ein guter Gastgeber zu sein.


Dunlop-Junior Cup Serie 2016 mit Newcomer Cup

Squash-interessierte Anfänger können ohne Spielerpass und Attest teilnehmen und Turnieratmosphäre schnuppern!

2.7.2016 Dunlop – Junior Cup Magstadt
16.7.2016 Dunlop – Junior Cup Böblingen

Mit diesem Turnier soll die lange Pause zwischen dem letzten BW – Jugendranglistenturnier und der kommenden Saison überbrückt werden. In der eigenständigen Turnierserie wird analog zu den BW-Jugendranglistenturnieren gespielt. Die jeweiligen Turniersieger/innen und der Gesamtsieger/in werden prämiert. Gleichzeitig findet beim letzten Turnier unter allen Teilnehmern/innen eine Verlosung statt.
Hier geht’s zur Ausschreibung


10. Böblinger Stadtfest Turnier

am 9. Juli 2016 ab 11 Uhr
BW Ranglisten Wertungsturnier
Anmeldung: sportwart@squash-bw.de


deutsche meisterschaften dmm 2016

Deutsche Squash Mannschafts-Meisterschaft (DMM) 2016

Squash-Stars im Pink Power in Böblingen

Am 14. und 15. Mai 2016 treffen sich dort die vier besten Teams der regulären Saison um den Deutschen Mannschaftsmeister 2016 zu ermitteln. Die Squash-Stars Greg Gaultier, Nick Matthew, Tarek Momen, Simon Rösner, Mathieu Castagnet, James Willstrop, Cameron Pilley, Raphael Kandra, Jens Schoor und Rudi Rohrmüller werden spielen. Die besten deutschen Squash-Teams, die gleichzeitig europäische Spitze sind bei der Squash Mannschaftsmeisterschaft im Centercourt im Pink Power live erleben!

squashnet.de   Kreiszeitung Böblinger Bote


Squash-Freizeitturnier im Pink Power, Böblingen

POWER TURNIER mit After Sports Party – nicht nur ein Squashturnier

Freizeitturnier
Squashturnier und mehr:  Badminton • Klettern • Coretraining • Tischtennis
Samstag, 30. April 2016, 10 bis 19 Uhr Turnier, danach feiern wir in den 1. Mai 2016
in Böblingen im Pink Power
Startgeld 20 €, für Jugendliche bis 14 Jahre 15 €
T-Shirt und Essen inklusive
Sachpreise und Wanderpokal
Bitte bis 27. April 2016 anmelden, hier oder per Telefon im Pink Power (0 70 31 – 27 20 31)

Spielregeln

1.) Das Turnier wird in Teams ausgetragen. Jedes Team besteht aus 2-3 Personen (je nach Meldezahl). Die gemeldeten Spieler werden von der Turnierorganisation in Teams eingeteilt.

2.) Das Turnier wird im KO-System ausgetragen, alle Plätze werden ausgespielt. Es duellieren sich immer zwei Teams.

3.) In jeder Begegnung werden die vier Disziplinen Squash, Badminton, Klettern und Coretraining gespielt. Die Teams entscheiden, welcher Spieler für sie in der Sportart antritt. Dabei muss jeder Spieler mind. eine Sportart ausüben.

4.) In jeder Disziplin können maximal 21 Punkte erreicht werden. Im Squash und Badminton wird ein Satz bis 21 gespielt. Im Klettern muss eine abgesteckte Route gemeistert werden. Je nach benötigter Zeit erhält der Teilnehmer zwischen 0 und 21 Punkten. Dasselbe Prinzip gilt im Coretraining, die benötigte Zeit wird mit Punkten versehen.

5.) Alle Punkte zählen. Ein Team kann theoretisch drei von vier Disziplinen verlieren, aber aufgrund einer souveränen Leistung in einer Disziplin trotzdem gewinnen.

6.) Die Disziplinen werden in der Reihenfolge Badminton – Klettern – Coretraining – Squash ausgetragen.

7.) Joker: Es existiert die Joker-Disziplin Tischtennis. Jedes Team darf während des Turnierverlaufs einmal den Joker ausspielen. Dies muss vor der ersten Disziplin erfolgen. Dadurch fließt in die Endwertung eine zusätzliche Disziplin ein. Tischtennis wird in der Reihenfolge nach dem Squash ausgetragen.

8.) Steht es nach einer kompletten Partie Unentschieden, entscheidet ein einzelner Punkt in der letzten Sportart (Squash oder Tischtennis).

Viel Spaß!

  • Kontakt