25 Jahre Pink Power – wir feiern!

25 Jahre Pink Power

Kurz und effektiv ist das Training – langjährig und intensiv die Erfahrung: 25 Jahre Pink Power 

Wer in Böblingen an Fitness denkt – und erst recht an Squash – dem fällt ganz schnell der Name Pink Power ein. 

Am 9. September 1990 wurde das Pink Power als erstes ganzheitliches Fitness und Squash Center in Böblingen eröffnet. Fitnessstudios kommen und gehen, das liegt an den sich schnell wandelnden Trends in der Freizeitbranche. Doch das Pink Power ist immer noch da. Es gehört durch die freundschaftliche Atmosphäre und individuell angepassten Trainingsmethoden nach wie vor zu den guten Adressen in der regionalen Sport- und Freizeit-Szene. Seit 25 Jahren gilt: wer etwas auf sich, seine Gesundheit und seine Fitness hält, trainiert gerne im Röhrer Weg 2; seit 15 Jahren spielt der #FunSquashClub in den Courts und seit zwei Jahren auch die Squasher und Squasherinnen der #SportInselStuttgart e.V. Die Vereine sind in allen Squash Ligen vertreten, mit der Bundesligamannschaft trainieren die besten Spieler und Spielerinnen im „Pinki“. Auch die #SquashJugend nutzt die neun #ASBSquashcourts, die sich, inklusive einem dreiseitig verglasten #Centercourt, auch für hochkarätige Squash-Turniere, wie die Europameisterschaft eignen – und so sorgt das Pink Power auch immer wieder für überregionale Aufmerksamkeit und Beachtung unserer Heimatstadt.

Mit innovativen Trainingsmethoden schafft es auch ein Unternehmen nach 25 Jahren noch jung auszusehen …

2006 hatte das #BöblingerSportcenter ein neuartiges Trainingskonzept zu etablieren. Dabei wird mit freien, natürlichen Bewegungen mit dem eigenen Körpergewicht trainiert und systematisch das Zentrum des Körpers, die Rumpfmuskulatur, gestärkt. Der gesamte Körper wird leistungsbereiter und dynamischer. Was damals sehr erfolgreich unter dem Namen #CoreTraining begann, hat das Trainer-Team bis heute konsequent fortgeführt und perfektioniert:

Mit #FunctionalFitness und dem breiten Kursangebot sowie dem TRX Suspension Training werden zielgruppenspezifische Programme ausgearbeitet. Senioren, Abnehmwillige, Kraft- und Leistungssportler, Rücken- und #RehaPatienten erzielen so mit wenig Zeitaufwand hervorragende Ergebnisse.

„Mit den neuen Geräten werden wir wieder einmal unserem Grundsatz, unseren Kunden nur das Beste zu bieten, gerecht“, so Dagmar Schlecht, die Geschäftsführerin, „Die Geräte setzen einen neuen Trend im Bereich des funktionellen Krafttrainings. Die Kunden trainieren mit großer Begeisterung. Intuitives und natürliches Bewegen wird spielend ermöglicht, sodass jeder Nutzer sofort individuell und erfolgreich trainiert.“

Bewegungsfreude in ihrer ganzen Vielfalt.

Von Anfang an angeboten und immer gut besucht ist die Group-Fitness. Die neuen Keiser #CyclingBikes, aber auch die Kurse von Rückenfit, über Yoga bis Zumba haben eine große Anhängerschaft.

Ein weiteres sportives Standbein der Böblinger ist Indoor-Climbing: 250 qm Kletterfläche bieten über 50 verschiedene Routen durch die Schwierigkeitsgrade 3 bis 9 – es werden auch DAV (Deutscher Alpenverein) #Kletterkurse durchführt.

Gerade auch mit seinem breiten Spektrum an Zusatzangeboten, das von Kindergeburtstagen über Unternehmens-Sporttage bis hin zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement reicht, ist das Pink Power seit 25 Jahren eine feste Größe im städtischen Sport- und Veranstaltungskalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kontakt